Kanseya Shay'nar (4. Chakra)

Herzens/Verzeihens-Meditation mit der Großen Göttin und ihren Engeln


Abendworkshop, 18:00 - ca. 22:30 Uhr
Ort: Rainbow Reiki Praxis, Franzensgasse 6, 1050 Wien
Preis: 80,- Euro inklusive Manual, Wiederholer: 30.- Euro
Voraussetzungen: Keine

Zur Anmeldung


Endlich richtig verzeihen lernen!

Kanseya bedeutet sinngemäß "Die Winde Gottes reiten lernen". Mit den "Winden" sind die überall zirkulierenden Energieströme gemeint, die das Leben insgesamt evolutionär strukturieren, Begegnungen und Erfahrungen verursachen. Wer sich gegen diesen Fluss des Lebens sträubt, leidet, ohne dass es nötig wäre. Wer sich aber dem Lebensstrom ohne "Wenn" und "Aber" hingibt, bekommt viele Gelegenheiten für Heilung, Erfolg und Glück geboten.

Kanseya hilft dabei, die Blockaden im Herzen gegen den Lebensfluss abzubauen.

Diese besondere Form der Meditation wird mittels einer Einweihung vermittelt. Durch das traditionelle Ritual wird eine Art "Standleitung" zu den heilkräftigen Energien der drei Erzengel Michael, Raphael und Gabriel in jedem freigelegt. Die spirituellen Kräfte dieser hohen Lichtwesen können von nun an von jedem selbständig im Rahmen bestimmter meditativer Übungen in den Wirkungsbereich des Herzchakras gerufen werden.

Durch die Herzensmeditation der Erzengel wird die spirituelle Persönlichkeitsentwicklung beschleunigt, problemreiche Zeiten können leichter und heilsamer bewältigt werden und der Organismus bekommt eine kräftige Zufuhr von vitaler Energie.

Die wichtigste Wirkung von Kanseya ist jedoch das Vergeben und Verzeihen, wodurch das Herz von überflüssigem Ballast befreit wird. Es ist möglich, die Vergebungsübungen für sich selbst, einzelne Teilpersönlichkeiten, andere Menschen und bestimmte Situationen durchzuführen.

Vergeben und Verzeihen ist der Schlüssel zur Schatzkammer des Herzens, das Fundament spiritueller Liebe und mystischer Kraft. Gleichzeitig ist die Herzensmeditation der Erzengel die Stufe "0" (Kanseya) der Drei-Strahlen-Meditation eines mystischen Einweihungsweges durch die Hilfe der Erzengel.

Einweihung in das Herzensmantra "Aham prema", was soviel wie "Ich bin Liebe" bedeutet.